"In der Medizin der Zukunft wird es darum gehen, 
die energetischen Schwingungen im Körper zu beeinflussen." William Tiller, Nobelpreisträger

"Die Körperchemie wird von zellartigen Quantenfeldern regiert" Murray Gell-Mann, Nobelpreisträger

"Die Diagnose und Vorbeugung von Krankheiten muss über
eine Bestandsaufnahme des Energiefelds erfolgen."George Crile sen., Nobelpreisträger

 

Aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte durch den Qi-Quantas!

Energiegewinnung

Jede Zelle, ob sie nun als selbständiger Organismus oder als Baustein eines höher organisierten Lebewesens, wie dem Menschen, existiert, gewinnt aus organischem Substrat Energie in einer für sie verwertbaren Form.

Dieser komplexe Prozess der Dissimilation oder Atmung verläuft einheitlich für alle Organismen.

Die Betriebsstoffe, wie Glukose, Aminosäuren und Fette (Biomasse der Zellen), werden im Normalfall unter Sauerstoffverbrauch in Kohlendioxyd und Wasser zerlegt, wobei die freiwerdende Energie teilweise in chemischen Energie-Äquivalenten erhalten bleibt.

Diese versetzen die Zellen in die Lage, biologische Arbeit zu leisten, die zu ihrer Erhaltung unbedingt notwendig ist.

Dieser Prozess wird PHOTOBIOREGULATION genannt.
(Regulierung der Biofunktionen durch Licht=Photonen).

 

Der Qi-Quantas

QiQuantas 1

Wirkungsmechanismus von Licht-Frequenzen auf Lebewesen

Durch von außen eingeführte bestimmte Lichtfrequenzen werden auf zellulärer und mitochondrialer Ebene photochemische Prozesse initiiert, die eine Kaskade photochemischer Reaktionen auslösen und damit gestörte Bioregulationsfunktionen bzw. gestörte Redoxsysteme reaktivieren.

So wird die Fähigkeit zur Selbstorganisation des Organismus, d.h. sein dynamisches Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, wiederhergestellt.

Die Wirkung der Kraft des Lichts, beruht auf der Reaktivierung der von stressauslösenden Faktoren verursachten Schäden auf mitochondrialer und zellulärer Ebene.
Die Photobiomodulation hilft dem sogenannten „inneren Arzt“.
(Em. Or. Univ. Prof. Dr. rer. nat. Gioacchino Falsone)

Literatur:
Bischof M: Biophotonen – das Licht in unseren Zellen, Zweitausendeins 12 Aufl. 2002
Popp F.A: Biophotonen – Neue Horizonte in der Medizin, Haug, 3 Aufl.2006


Der Qi-Quantas Palace ist besonders für Menschen geeignet, die auf die Regulationsfähigkeit des eigenen Körpers vertrauen!

Einerseits können gesunde Menschen die Regulations- und Anpassungsfähigkeit ihres Körpers stabilisieren und weiter ausbauen. Andererseits bietet er auch jedem Interessierten die Möglichkeit, ohne irgendwelche Nebenwirkungen sanfte und gleichzeitig sehr angenehme Regulationen bei diversen Disharmonien im körperlichen oder seelischen Gleichgewicht herbeizuführen.

Menschen mit schmerzhaften Rückenproblemen und Verspannungen können deutliche Verbesserungen ihres Gesamtzustandes erzielen. Die angeregte Durchblutung sorgt für Tiefenreinigung und befreit die Haut von abgestorbenen und verunreinigten Zellen. Weiters wird die Heilung von Narben positiv beeinflusst und die Vollspektrumstrahlung hilft zusätzlich bei der Behandlung von Akne, Ekzemen, Psoriasis und anderen Hautverletzungen, Verstauchungen, Zerrungen und auch bei Schmerzen jeglicher Art. Behandlungen tragen dazu bei, den Sauerstoffmangel in den Muskeln schneller zu beheben.

Anwender berichten einheitlich über eine angenehme mentale Leichtigkeit und Entspanntheit.

Oliver Marach 2kl Oliver Marach kl

Tennisprofi Oliver Marach mit Qi-Quantas

 

Dauer:

Eine Behandlungseinheit mit dem Qi-Quantas dauert ca. 30 Minuten.

Kosten:

Die Kosten für eine Behandlung betragen € 48 inkl. MwSt.

Behandlungsblock - 6 Einheiten:
Nach 5 Behandlungen ist die 6. Behandlung kostenfrei!
Die Kosten für 6 Behandlungen betragen demnach € 240 inkl. MwSt.

Behandlungsblock - 13 Einheiten:
Nach 10 Behandlungen sind drei weitere Behandlungen kostenfrei!
Die Kosten für 13 Behandlungen betragen demnach € 480 inkl. MwSt.

Terminvereinbarung:

Von Montag bis Freitag, jeweils 8 – 12 Uhr, unter +43 3863 24272

Mitzubringen sind:

weißes Leintuch, Bademantel, Badetuch

Es gelten die AGB der Dr. Stark GmbH die Sie hier ansehen und als PDF herunterladen können.