Stille ENTZÜNDUNGEN

– Die schleichende Gefahr

2020 werden laut Weltgesundheitsorganisation etwa 75% der Todesfälle durch chronische Erkrankungen verursacht sein. Grund sind unterschwellige, stille Entzündungsprozesse (silent inflammation bzw. low-grade inflammation), die sich teilweise über Jahre zu einer chronischen Inflammation mit ihren vielfältigen Krankheitsbildern wie

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Diabetes
  • Krebs
  • Depression
  • Asthma
  • Rheuma
  • Osteoporose
  • Alzheimer
  • Autoimmunerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa
  • etc…

manifestieren können. Während eine akute Entzündung biologisch sinnvoll ist, um den Körper zu schützen, ist eine chronische Entzündung meist Folge einer reduzierten Immuntoleranz. Diese Art von Entzündung ist also quasi eine Überreaktion des Körpers auf unterschiedlichste Reize.

 

Seminarinhalte:

  • Wann spricht man von stillen Entzündungen?
  • Was genau meint man damit?
  • Was fördert stille Entzündungen?
  • Welche Gefahr geht von einer sogenannten „silent inflammation“ aus?
  • Wie kannst man diesen vorbeugen?
  • Western diet + chronische Entzündungen?
  • Wie erkennt man stille Entzündungen ?

 

 

Themenseminar direkt buchen:

 

Seminartermine & Anmeldung

 Falls Sie Fragen zum Themenseminar haben oder sich lieber telefonisch anmelden möchten, finden Sie hier die Kontaktdaten.